DoMiNo - Unterstützung für Familien mit psychisch erkranktem Elternteil und deren Kinder

DoMiNo - Unterstützung für Familien mit psychisch erkranktem Elternteil und deren Kinder

Als führender Kinder- und Jugendhilfeträger in Nordbayern setzt sich die Geschwister-Gummi-Stiftung auch für günstige Lebensbedingungen von Kindern psychisch kranker Eltern ein.

Viele Kinder und Jugendliche leben mit einem psychisch erkrankten Elternteil. Diese Kinder müssen viel Verantwortung übernehmen und sind dabei häufig überfordert. Sie brauchen eine Vertrauensperson, die die Betreuung und die emotionale Versorgung übernimmt. Oft fehlen den betroffenen Familien unterstützende und verlässliche Angehörige oder Bezugspersonen. 

Durch die Vermittlung von ehrenamtlichen Patenschaften möchte die Stiftung dafür sorgen, dass die betroffenen Kinder ein Stück weit auf ihrem Lebensweg begleitet werden und die Bewältigung des eigenen Familienalltags leichter fällt. Die Kinder lernen einen geregelten Familienalltag kennen und gewinnen Vertrauen und Selbstbewusstsein zurück.

Die Familienpaten werden in ihrer verantwortungsvollen Aufgabe von geschulten Mitarbeitenden der Geschwister-Gummi-Stiftung im Rahmen des Projektes DoMiNo betreut und begleitet. DoMiNo ist ein Präventionsprojekt für betroffene Kinder. Dabei ist der Name Programm, so steht „Do“ für ‚tun‘ / ‚aktiv werden‘, „Mi“ bedeutet so viel wie ‚Mut machen und informieren‘ und „No“ ‚nein sagen‘. Ziel ist es, Eltern und Kinder aufzuklären, Familien zu begleiten und Kindern einen stabilen Rahmen für ihre seelische Entwicklung zu geben. Die Paten wirken dabei ergänzend zu den fachlichen, pädagogischen Angeboten der Geschwister-Gummi-Stiftung.

Die ehrenamtlichen Paten wissen um die besondere Lebenssituation der Eltern und respektieren diese. Sie verbringen regelmäßig Zeit mit den Kindern oder Jugendlichen und stehen zur Seite, wenn die betroffenen Eltern Entlastung benötigen.

Informationsveranstaltung für mögliche Familienpaten

Die Entscheidung, ein Kind zu betreuen, muss gut überlegt werden. Für Interessierte, die sich eine Patenschaft vorstellen können, bietet die Geschwister-Gummi-Stiftung deshalb eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema an. Diese findet statt am:

Mittwoch, 29. November 2017 um 18:30 Uhr in der Geschwister-Gummi-Stiftung, Schießgraben 7, 95326 Kulmbach

Um möglichst gut vorbereitet zu sein, bitten Anna Maria Maier, M.Sc. Psychologie, und Sandra Klötzer, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), der Geschwister-Gummi-Stiftung um Anmeldung bis zum 22. November 2017 unter der Telefonnummer 09221 8282-12 oder per Mail an kloetzer@gummi-stiftung.de.

 

Kontakt

Geschwister-Gummi-Stiftung
Zentrum Familie und Erziehung
Schießgraben 7, 95326 Kulmbach
Tel 09221 - 82 82 12
Fax 09221 - 82 82 69
info(at)gummi-stiftung.de

Informationsveranstaltung für potenzielle Patenfamilien

Mittwoch, 29. November 2017 um 18:30 Uhr im Zentrum für Familie und Erziehung, Schießgraben 7, 95326 Kulmbach

Anna Maria Maier, M.Sc. Psychologie, und Sandra Klötzer, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), bitten um Anmeldung bis zum 22. November 2017 unter der Telefonnummer 09221 8282-12 oder per Mail an kloetzer@gummi-stiftung.de.