Trauma-pädagogische Wohngruppen für Kindervon 3 bis 8 Jahren

  • Einen sicheren Ort zu schaffen
    heißt Vorhersehbarkeit, in dem was passiert und Wirksamkeit des eigenen Handelns.
  • Plätze für komplex traumatisierte Kinder zu gestalten
    berücksichtigt ihren Drang nach Bewegung und Freiräumen.
  • Eine Idee in ein Konzept umzusetzen
    bedeutet fachliche Erfahrungen und Visionen in Einklang zu bringen.
  • In unserer Gesellschaft soziale Verantwortung für Kinder zu übernehmen
    braucht Menschen, die an das Gleiche glauben und das Gleiche wollen.

Wir haben miteinander Wege gefunden.

Der Aufnahmebedarf für Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren mit schweren traumatischen Erlebnissen wie Vernachlässigung, körperlicher und sexueller Gewalt und starker emotionaler Deprivation ist in den letzten Jahren beständig und alarmierend angestiegen.
Auf Grund der besonderen Situation diese Kinder wurde ein vollkommen neues Wohn- und Betreuungskonzept benötigt. In Anbetracht dieses besonderen pädagogischen und therapeutischen Bedarfes bietet das Kinderhaus Sternstunden jetzt die idealen Rahmenbedingungen.

Im "Kinderhaus Sternstunden" finden 13 Kinder im Alter von 3-8 Jahren Aufnahme. Das Kinderhaus Sternstunden ist in unmittelbarer Nähe zum bestehenden Kinderheim mit dessen pädagogischen wie therapeutischen Fachdiensten und der heilpädagogischen Tagesstätte, wodurch eine enge Vernetzung der Einrichtungen gewährleistet ist.

Wir bedanken uns vielmals bei allen Fördermittelgebern.
Ohne Ihr Engagement wäre dieses Projekt nicht zu realisieren gewesen!

Filmbeitrag zum Kinderhaus Sternstunden


Kontakt

Familie und Erziehung
Schießgraben 7
95326 Kulmbach
Tel 09221 - 82 82 12
Fax 09221 - 82 82 69
info@gummi-stiftung.de