Das Projekt „Arbeiten und Lernen“ richtet sich an Jugendliche aus Bedarfsgemeinschaften (gemäß SGB II) die auf der Suche nach persönlicher Stabilisierung und beruflicher Orientierung sind.

Im Lern- und Erfahrungsfeld der Werkstatt erproben Sie sich in Malerei, Schreinerei und Wäscherei.

Die Jugendlichen können durch die Rückmeldungen der MitarbeiterInnen des Projekts in der Werkstatt  ein realistisches Selbstbild entwickeln. Sie haben die Möglichkeit, Erfolg zu erleben und Misserfolg zu reflektieren.

Sie können durch ihre erworbenen Fähigkeiten und ihre erlebten Erfolge ein gesundes Selbstvertrauen entwickeln. Selbstvertrauen, das als eine tragfähige Basis für ihr weiteres Leben notwendig ist. In zahlreichen Bildungsmodulen erarbeiten sich die Jugendlichen, fachtheoretische, fachpraktische und vor allem lebenspraktische Inhalte.

Die pädagogischen Mitarbeiter/innen stehen für die notwendige Begleitung und Beratung bereit. Tagesfahrten, Exkursionen, Seminare und erlebnispädagogische Aktionen runden das Angebot ab. 


Kontakt

Interessieren Sie sich für eine Teilnahme am Projekt "Arbeiten und Lernen",
so wenden Sie sich bitte an:
Andreas Beyerlein, Tel 09221 - 690 36 16
E.-C.-Baumann-Straße 4
95326 Kulmbach
Fax 09221 - 690 36 28
beyerlein(at)gummi-stiftung.de