Für unseren Hort mit derzeit 30 Plätzen, stehen uns 2 großzügige Räume zum Spielen im Haus und ein Spielezimmer im Schulgebäude zur Verfügung. Des Weiteren nutzen wir ein Klassenzimmer in der Schule für die Hausaufgabenbetreuung und die Lernwerkstatt zum Üben. Im Pausenhof und im Garten haben wir viele Möglichkeiten für Bewegungsspiele und Naturerfahrungen. Die Turnhalle sorgt auch bei schlechtem Wetter für viele Sportmöglichkeiten.

Die Mädchen und Jungen mit ihren individuellen Besonderheiten, Erfahrungen, Ideen, Wünschen, Träumen und Fragen stehen bei uns im Mittelpunkt. In jedem Einzelnen steckt  großes Potential. Wir unterstützen die Kinder dabei ihre Fähigkeiten zu entdecken, zu stärken und zu nutzen - für sich und andere. Anleiten und loslassen, in der Gruppenarbeit und in Freiräumen  - sind  unsere handlungsleitenden  Motive.

Wichtig ist uns die Unterstützung  zur selbständigen Erledigung der Hausaufgaben. Die Entwicklung einer  angemessener Arbeitshaltung, Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer ist uns wichtig.

Eine ständige Verbindung zu den Eltern und zur Schule sehen wir als eine zentrale Voraussetzung dafür an, die Kinder individuell fördern zu können.

Gemeinsam mit der Schule und dem Musikverein unterstützen wir die musikalische Förderung unserer Hortis.

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: nach Schulende bis 17.00 Uhr
Freitag: nach Schulende bis 15.00 Uhr
Ferientage je nach Bedarf von 7.30 bis 15.30 Uhr 


Mittagsbetreuung

Von  Schulschluss bis spätestens 14 Uhr:

  • Mittagessen und Freizeit.
  • Die Räumlichkeiten des Hortes stehen zur Verfügung, ebenso das Spielzimmer in der Schule, sowie der Pausenhof und Schulgarten.

Ansprechpartnerin: Gabriele Backer


"Hort auf Achse"

Am vorletzten Freitag im Monat bieten wir - während unserer verlängerten Öffnungszeiten bis 16 Uhr - die Aktion "Hort auf Achse" für unsere Kinder an.

Wir fahren mit dem Bus fahren in die Stadt und besuchen verschiedene Institutionen, um diese den Kindern näher zu bringen (z.B. die Polizei, Besichtigung der Menüfaktur, Museen, Eisproduktion in der Eisdiele, Fotoshooting, ...).

Am 15. Februar 2019 stand der Besuch des Studios von Radio Plassenburg auf dem Programm. Dort erlebten die Kinder eine spannende Studiobesichtigung. Vereinzelt wurden sogar Interviews mit den Kindern geführt. Und jedes Kind durfte einen Einsprecher aufnehmen: "Nun kommt das Wetter" und "Einen schönen Feierabend", welche noch am gleichen Tag ausgestrahlt wurden. Ein spannender, informativer und abwechslungsreicher Nachmittag.


Team

Hinten von links:
Inga Budemann, Sonja Müller, SPS2 Michael Köhler
Vorne von links:
Gabriele Backer, Dhana Müller-Trautner