Kurse und Treffs im Überblick


Ein Haus für alle Generationen

Wo früher das Waisenhaus der Geschwister-Gummi-Stiftung Kindern eine Heimat gab, finden heute viele Angebote für Familien statt. Im Gebäude ist der kinderfreundliche Familientreff untergebracht. Das Gebäude steht allen Generationen offen: Ein echtes Mehrgenerationenhaus mit Mütterzentrum, kinderfreundlichem Cafe, Second Hand Shop, Seniorenwerkstatt und viel Platz für unterschiedlichste Gruppen.

Alle Orte und Veranstaltungen dienen dem gegenseitigen Kenntnis- und Erfahrungsaustausch in Erziehungs- und Lebensfragen – und öffnen sich allen interessierten Eltern oder Bezugspersonen, ganz unverbindlich, frei von Verpflichtung oder Anmeldung.

Die vier Pfeiler des Familientreffs:

  • Offener Treffpunkt - kinderfreundliches Café
  • Second-Hand-Shop KuKATZ
  • Angebote für alle Generationen: mitgestalten, mitwirken
  • Bildung, Kurse, Seminare, Veranstaltungen

Einsatz, der sich lohnt!
Die Möglichkeiten, sich ehrenamtlich in unserem Familientreff zu engagieren, sind vielfältig: von der Krabbelgruppe, im Second-Hand- Shop, in der Seniorenwerkstatt oder einer Sprachpatenschaft und vielem mehr.
Sprechen Sie uns an, wir freuen uns!


Angebote

Übersicht über eigene und externe Angebote im Familientreff.
Räume für Supervisionen, Fortbildung, Kurse oder Teamtage können gebucht werden.


Innenräume und Garten


Kontakt

Familientreff
Negeleinstraße 5, 95326 Kulmbach

Leitung: Elsbeth Oberhammer
Telefon 09221 / 80 11 816

Cafe:
Telefon 09221 / 80 11 820


Öffnungszeiten

Café

  • Montag: 14.00 - 17.30 Uhr
  • Dienstag - Mittwoch - Donnerstag: 9.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 17.30 Uhr
  • Freitag  9.00 - 12.00 Uhr

KuKATZ/Second-Hand-Shop:

  • Montag: 14.00 - 17.00 Uhr
  • Dienstag: 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.30 Uhr
  • Mittwoch - Donnerstag: 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr
  • Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr

Brückentage, Feiertage, Samstage und Sonntage geschlossen.


Fair Trade

Die Produkte, die im Café zum Einsatz kommen, wie Kaffee, Tee und Schokolade, stammen aus Fair-Trade-Anbau. Bei der Herstellung werden soziale und auch ökologische Kriterien eingehalten. Unsere Brötchen stammen vom Handwerksbäcker vor Ort, die Wurst von einem hiesigen Metzger.