Wir beraten wieder

Es geht wieder los! Nachdem auch die Projekte RESPEKT und Brückenbauer auf Grund der Corona-Pandemie die Gruppenangebote und persönlichen Beratungen einstellen mussten, starten jetzt wieder die ersten persönlichen Termine in der Negeleinstraße 27 in Kulmbach. Um sowohl für die Klienten als auch für die Mitarbeiterinnen die Sicherheit zu gewährleisten bitten wir darum Termine im Vorfeld telefonisch zu vereinbaren.

Für das Beratungsgespräch bitten wir alleine zu kommen und eine Mund-Nase-Bedeckung mitzubringen. Sollte keine geeignete Maske vorhanden sein, erhalten die Klienten für die Dauer des Termins eine Mund-Nase-Bedeckung von den Mitarbeiterinnen. Zudem ist ein Abstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Für Termine im Projekt Brückenbauer kontaktieren Sie bitte Vanessa Druse-Baum unter 09221/ 690 36 19 oder 0151/ 188 226 34

Für Termine im Projekt RESPEKT wenden Sie sich bitte an Christine Kohl unter 09221/ 690 36 15 oder 0160/ 846 99 97

Neue Online-Plattform

Aktuelle Informatinen sind für junge geflüchtete Menschen und ihre ehrenamtlichen Unterstützer wichtig! Drei Pinnwände im Internet, gestaltet und betreut vom Team des Projekts Brückenbauer, bieten nun:

  • -        Informationen zum Corona Virus in verschiedenen Sprachen, unter anderem auch Arabisch und Tigrinya. Pinnwand
  • -        Allgemeine Informationen über das Leben und die Integration in Deutschland (unter anderem mit dem Refugee Guide in verschiedenen Sprachen und dem Refugee Radio mit Informationen aus Deutschland auf Englisch und Arabisch). Pinnwand
  • -        eine Übersicht über verschiedenen Sprachlern-Apps. Pinnwand

Verhaltensregeln während des Corona Virus, Fit bleiben trotz Ausgangsbeschränkung, Tipps gegen die Langeweile zu Hause, Deutsch lernen für soziale Berufe und Vieles mehr… Für die Plattform ist kein Zugang nötig. Interessierte können die jeweiligen Links anklicken, lesen, lernen und kommentieren – ob alleine oder in der Gemeinschaft. Hinweis: Es gibt zudem eine telefonische Beratung des Teams der „Brückenbauer“ für Eltern und Familien.

Wer wir sind

Die Brückenbauer beraten junge geflüchtete Menschen und ihre ehrenamtlichen Unterstützer. Das Projekt richtet sich an junge Geflüchtete und schließt vor allem auch diejenigen ein, die eine „geringe“ Bleibeperspektive haben. Da diese Geflüchteten häufig wegen langwieriger Asylverfahren viele Jahre in Deutschland bleiben, haben sie ebenso hohe schulische, berufliche und soziale Integrationsbedarfe wie Geflüchtete mit hoher Bleibeperspektive.

Der „Brückenbauer“ bietet Angebote zur beruflichen Erstorientierung, alltagsstrukturierende Angebote sowie individuelle Beratung und Unterstützung der Geflüchteten im Landkreis:

  • Unterstützung und Begleitung bei der Ausbildungs-/ Arbeitssuche
  •  Angebote zur Arbeitsqualifizierung
  • Mieter-Führerschein
  • Individuelle Beratung und Begleitung
  • Deutschunterricht
  • Gemeinsames Kochen

Das Projekt "Brückenbauer" wird von der Evangelisch-lutherischen Landeskirche und der Deutschen Fernsehlotterie (Deutsches Hilfswerk) unterstützt.



Kontakt

Ansprechpartnerin:

Vanessa Druse-Baum
E.-C.-Baumann-Straße 4
95326 Kulmbach
Tel 09221 - 690 36 19