In keiner anderen Entwicklungsphase sehen sich Jugendliche mehr mit Aufgaben und Anforderungen konfrontiert als im Jugendalter. Die meisten regeln das mit Bravour und sind sicher in ein soziales Netzwerk eingebunden. Für manche Jugendliche scheinen die Probleme jedoch unüberwindbar: Stress mit Eltern, Geschwistern, Lehrern, emotionale Berg- und Talfahrten, Risiken, Alkohol, Drogen und sonstiges Ausprobieren, stundenlanges Computerspielen, Unzufriedenheit, keinen Plan, auf der Suche nach dem Sinn. Die Irrungen und Wirrungen des Jugendalters sind vielfältig.

Erziehungsbeistandschaft

Auf der Basis einer tragfähigen Beziehung steht der Erziehungsbeistand als persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Er orientiert sich an der persönlichen Situation des Jugendlichen, versucht die gegenwärtige Lebenswelt zu verstehen, gibt Hilfestellung und entwickelt gemeinsam Perspektiven. Unter Einbeziehung des sozialen Umfeldes und des Lebensbezuges zur Familie wird die Selbstständigkeit gefördert. Je nach Ziel und Priorität wird unter vielfältigen Arbeitsmethoden ausgewählt.

Projekt für Mädchen

Das L.O.V.E.-Projekt (Lernen Offen und Verantwortungsbewusst Erwachsen zu werden) ist ein Gruppenangebot für Mädchen in der Pubertät. Die Beschäftigung mit verschiedenen Themenbereichen leitet die Mädchen an: bei der Selbst- und Fremdwahrnehmung, Entwicklung von Werten und Normen, im sozialen Miteinander, im Umgang mit Gefühlen, insbesondere mit Angst und Mut. 

Projekte für Jungen

Sie bieten Jungen die Möglichkeit, sich mit ihren Stärken und Schwächen auseinanderzusetzen und diese zu akzeptieren. Sie erkennen Zugänge und lernen Vertrauen in sich und ihre Fähigkeiten. Durch eine konstante und langfristige Beziehungsarbeit mit den Jungen (Dauer ca. ein Jahr) sind nachhaltige Verbesserungen, Veränderungen und Stabilisierungen möglich.

Kontakt

Mobile Hilfen
Schießgraben 7
95326 Kulmbach
Tel 09221 - 82 82 12
Fax 09221 - 82 82 69
info@gummi-stiftung.de